Lebensweisheiten

Ein Mensch, der für nichts zu sterben gewillt ist, verdient nicht zu leben. Martin Luther King

Sie wissen, wir leben im Zeitalter der Abkürzungen. Ehe ist die Kurzform für lateinisch "errare humanum est" ("Irren ist menschlich").Robert Lembke

Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muß man es aber vorwärts. Søren Kierkegaard

Als ich klein war, glaubte ich, Geld sei das wichtigste im Leben. Heute, da ich alt bin, weiß ich: Es stimmt.Oscar Wilde

Wie lächerlich und weltfremd ist der, der sich über irgend etwas wundert, das im Leben vorkommt.Marcus Aurelius

Die Geizigen sind den Bienen zu vergleichen: sie arbeiten, als ob sie ewig leben würden.Demokrit

Der Abend des Lebens bringt seine Lampe mit.Joseph Joubert

Wer keinen Biographen findet, muß sein Leben eben selbst erfinden.Giovanni Guareschi

Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben. Alexis Carrel

Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt. Albert Einstein

Man schließt die Augen der Toten behutsam; nicht minder behutsam muss man die Augen der Lebenden öffnen. Jean Cocteau

Das Leben ist unendlich viel seltsamer als irgend etwas, das der menschliche Geist erfinden könnte. Wir würden nicht wagen, die Dinge auszudenken, die in Wirklichkeit bloße Selbstverständlichkeiten unseres Lebens sind. Sir Arthur Conan Doyle

Alle, die in Schönheit gehn, werden in Schönheit auferstehn.Rainer Maria Rilke